Samstag, 07. Dezember 2019

ffwlogoFreiwillige Feuerwehr Buchholz - Aller

28.05.19: Alarm um 18.28 Uhr "Feuer greift über" Einsatzübung

Feuer greift über - Einsatzübung der Feuerwehren: Durch das laute Heulen der Sirenen wurden die Bewohner Marklendorfs und der umliegenden Ortschaften

in ihrem Feierabend aufgeschreckt. Ein PKW brennt, Rauch steigt aus einem Gebäude auf, laute Schreie. Dies war die Gemengelage einer Einsatzübung die Ortsbrandmeister Stefan Meyer ausgearbeitet hatte. Etwa 18:30 Uhr wurden die Feuerwehren Marklendorf, Buchholz/ Aller, Essel und Jeversen (Landkreis Celle) alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen bot sich diesen folgende Lage: Ein vor einem Gebäude parkender PKW hatte Feuer gefangen, die Flammen griffen auf das Gebäude über. In dem Gebäude wurden mehrere Personen vermisst, die dort eine private Party feierten. Unverzüglich rüsteten sich mehrere Trupps mit Atemschutz aus und begannen mit der Suche nach den vermissten Personen. Parallel dazu wurde die Brandbekämpfung eingeleitet sowohl am PKW als auch am Gebäude. Parkende Fahrzeuge hatten die naheliegenden Brunnen zugeparkt. So musste Wasser über eine Strecke von rund 750 Metern an die Einsatzstelle gebracht werden. 14 vermisste Personen konnten aus dem Gebäude befreit werden. Diese wurden dann an einer Sammelstelle betreut. Während der Einsatz abgearbeitet wurde, ergab sich etwas weiter eine neue Lage. Auch hier hatte ein Fahrzeug Feuer gefangen. Das Feuer hatte bereits auf die benachbarte Wiese übergegriffen und diese entzündet. Mehrere wasserführende Fahrzeuge mussten aus der ersten Einsatzstelle rausgelöst werden um die Flammen zu bekämpfen. Ziele der Einsatzübung waren die Zusammenarbeit der Feuerwehren, auch kreisübergreifend, zu stärken, die Brandbekämpfung unter Atemschutz, der Aufbau einer langen Wasserförderungsstrecke und die Kommunikation über Digitalfunk. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Thilo Scheidler machte sich ein Bild von der Einsatzübung und zeigte sich hoch erfreut über die hervorragende Zusammenarbeit. Der Dank der Feuerwehren gilt der Familie Plesse, die das Übungsobjekt zur Verfügung stellte und den Statisten für die Verletzten aus den Feuerwehren Lindwedel und Hope.

 

Übung 1 wo

Übung 2a wo

Freiwillige Feuerwehr Buchholz (Aller) - Feuerwehrgerätehaus im Dorfgemeinschaftshaus - Buchholzer Kirchweg 1 - 29690 Buchholz (Aller)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.