Sonntag, 20. Oktober 2019

ffwlogoFreiwillige Feuerwehr Buchholz - Aller

05.10.2017: Alarme wegen Sturmtief "Xavier"

Wie überall in Norddeutschland, so brachte das Sturmtief "Xavier" am vergangenen Donnerstag nicht nur


Wind und Regen mit sich, sondern auch viel Arbeit für die Feuerwehr Buchholz/ Aller.
Kurz nach 13 Uhr wurden die Ehrenamtlichen das erste Mal alarmiert. Ein großer Ast einer Eiche fiel in der Westerholzstraße auf den Gehweg und auf die Straße. Ein geparkter PKW wurde ebenfalls beschädigt. Mit Unterstützung der Feuerwehr Schwarmstedt wurde die Straße geräumt.
Kurz vor 14 Uhr der nächste Alarm. Mehrere Äste lagen auf der Fahrbahn der Autobahnabfahrt der BAB A7. Diese Einsatzstelle konnte zügig geräumt werden.
Zwischen 14:20 Uhr und 14:40 Uhr zwei weitere Alarme. Zwei Bäume lagen auf Hausdächern. In beiden Fällen kam die Feuerwehr nicht zum Einsatz da hier eine gefahrlose Beseitigung ohne Hubarbeitsgerät nicht möglich gewesen wäre. Diese Arbeiten sollten durch eine Fachfirma durchgeführt werden.
Um 15 Uhr erfolgte eine Alarmierung in den Geersweg. Hier hatte eine
Eiche eine Haus beschädigt. Der Baum wurde entfernt und die Dachhaut von Ästen befreit.
Ein Baum drohte im Lerchenweg umzustürzen. Hier konnte jedoch, nach Erkundung der Lage, keine Einsatzstelle lokalisert werden.
Zu einem weiteren Einsatz wurden wir nach Schwarmstedt alarmiert. Nach Erkundung der Lage brauchten wir nicht tätig zu werden. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr Schwarmstedt abgearbeitet.

 

Text: Marc Kalliebe, Pressesprecher

Freiwillige Feuerwehr Buchholz (Aller) - Feuerwehrgerätehaus im Dorfgemeinschaftshaus - Buchholzer Kirchweg 1 - 29690 Buchholz (Aller)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok