Montag, 26. August 2019

ffwlogoFreiwillige Feuerwehr Buchholz - Aller

18.09.2018: Alarm - Gartenhaus brennt am Gebäude

Alarmierung Mittwochnacht 18. September 2018: Gartenhaus brennt am Gebäude in Schwarmstedt

Um 23:49 Uhr wurden wir nach Schwarmstedt zu einem Brandeinsatz alarmiert. Es brannte ein Holz-Schuppen gefüllt mit Brennholz aus bisher noch ungeklärten Gründen. Das Dach des Schuppens war bereits vollständig verbrannt und das darunter liegende Brennholz stand ebenfalls in Flammen. Schuppen und Holz konnten zügig abgelöscht werden, es qualmte jedoch sehr stark und konnte jederzeit wieder entflammen. Die Gefahr bestand vor allem darin, dass sich der Schuppen dicht an einer Garage und dem Wohnhaus befand. Ebenfalls musste ein benachbartes kleines Waldstück ständig nach Glutnestern aufgrund des Funkenflugs kontrolliert werden. Mehrere Trupps unter Atemschutz löschten und brachten das verkohlte Holz sowie das verbrannte Dach des Schuppens stückweise aus dem Brandbereich. Das Fenster der Garage zerbarst unter der Hitze. Nach und nach konnte der Schwelbrand unter Kontrolle gebracht werden und die ersten Wehren konnten abrücken. Vor Ort waren die Wehren Schwarmstedt, Bothmer, Essel und Buchholz. Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort. Der Samtgemeindebrandmeister Detlef Röhm und Ortsbrandmeister Schwarmstedt Wilfried von Bostel überwachten den Einsatz und Samtgemeindebürgermeister Björn Geers informierte sich über die Lage. Kurz nach 2.00 Uhr morgens konnte der Einsatz beendet werden, allerdings wurde Schwarmstedt gegen halb drei noch einmal zu der Einsatzstelle alarmiert. Die Ermittlungen der Bandursache laufen. (Fotos: FFW Buchholz)

Bild3 wo

Bild4 wo

Bild 2 wo

Freiwillige Feuerwehr Buchholz (Aller) - Feuerwehrgerätehaus im Dorfgemeinschaftshaus - Buchholzer Kirchweg 1 - 29690 Buchholz (Aller)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok